Portrait

Als zertifizierte Tierpsychologin und Tierheilpraktikerin absolvierte ich erfolgreich ein 2 jähriges Studium. Ich bin aktives Mitglied im Berufsverband der Hundepsychologen nach Thomas Riepe. Dieser Verband steht für einen Gewalt freien und fairen Umgang mit dem Hund.

Seit August 2014 berechtigte mich das Veterinäramt des Landratsamtes Oberallgäu, Hundehalter und Hunde nach dem aktuellen Tierschutzgesetz zu beraten und auszubilden.

Selbstverständlich ist, dass ich mich ständig über die neuesten kynologischen Entwicklungen informiere und fortbilde. Der Ansatz meiner Arbeit besteht aus einer ganzheitlichen Sichtweise im Umgang zwischen Mensch und Hund und einem verständnisvolleren Umgang.

Ich bin staatlich anerkannte Heilpädagogin und arbeitete mit Kindern aus sozial schwachen Familien, machte Eltern – und Ehetherapie und Spieltherapie mit Kindern.

Aus diesem Wissen heraus und der Arbeit mit Hunden baute ich Therapiehunde- 4 Pfoten auf. Assistenzhunde, Traumatherapie für Angstpatienten, Kinder mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen erhalten durch den Umgang mit dem Hund positive Unterstützung.

 

Kommentare sind geschlossen